Valentinstag -40% direkt in deinem Warenkorb & Versicherte Lieferung in -48H Werktagen!

CBD gegen Schmerzen kaufen

  • CBD-Öl 10% Vollspektrum - NEROBI - 10ml

    CBD-Öl Vollspektrum 10% - NEROBI - 10ml

    (4 noten)
    Anti-stress
    29,90 €
  • MoonRock CBD Flower 70%

    CBD-Blüten MoonRock 70%

    (8 noten)
    Entspannung, Schmerzen, Stress & Angst, Schlaf
    45,00 €
    Ab 8,11 € /g
  • Résine Pakistano CBD 6%

    Pakistano CBD-Harz 6%

    Apaisement
    34,50 €

CBD-Schmerzmittel kaufen

Mehrere Millionen Menschen leiden unter chronischen Schmerzen, die ihre tägliche Lebensqualität beeinträchtigen. Trotz wissenschaftlicher Fortschritte und der Vielfalt verfügbarer Medikamente zur Schmerzlinderung möchten immer mehr Menschen natürliche Alternativen ohne Nebenwirkungen finden. Neben Nebenwirkungen können medikamentöse Behandlungen zu einer Sucht führen, die sowohl bei Patienten als auch bei Ärzten nicht einhellig ist. Die kurzfristige Einnahme von Schmerzmitteln ist gut, kann aber auf Dauer problematisch werden.

Immer mehr Menschen wenden sich der alternativen Medizin und natürlichen Lösungen zu. Für ein paar Jahre, CBD ist eine der beliebtesten natürlichen Lösungen zur Schmerzlinderung. Tatsächlich ist dieses Cannabinoid aus Hanfpflanzen besonders wirksam bei der Linderung der meisten alltäglichen Beschwerden. Der Vorteil ist, dass CBD in einer Vielzahl von Formen und Geschmacksrichtungen erhältlich ist, sodass Verbraucher das Produkt finden können, das ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol), dem Molekül, das für die psychoaktive Wirkung von Hanf verantwortlich ist, stellt CBD (Cannabidiol) kein Gesundheitsrisiko dar. Bisher wurden keine unerwünschten Nebenwirkungen berichtet. So können Sie CBD ganz beruhigt konsumieren, um sich ganz auf Ihr Wohlbefinden und Ihre körperliche Entspannung zu konzentrieren.

Was ist der Zusammenhang zwischen CBD und Schmerzen?

CBD oder Cannabidiol ist eines von vielen Cannabinoiden, die in der Hanfpflanze vorkommen. CBD wird seit mehreren Jahrzehnten zu medizinischen und therapeutischen Zwecken untersucht und ist weithin für seine Anti-Stress- und schmerzlindernde Wirkung bekannt. Dank der durchgeführten wissenschaftlichen Studien wissen wir, dass CBD auf das Endocannabinoid-System, auch ECS genannt, einwirkt. Dieses allen Säugetieren gemeinsame System reguliert wesentliche Körperfunktionen wie Stimmung, Schlaf, Appetit und Schmerz.

Mit anderen Worten, der menschliche Körper ist empfänglich für Cannabinoide und der Konsum von CBD gleicht auf natürliche Weise bestimmte Ungleichgewichte im Körper aus. Unter anderem hilft es, Stress und Angst abzubauen, die Schlafqualität zu verbessern undlindern die meisten Schmerzen, ob peripher, zentral oder neuropathisch.

  • Sogenannter „peripherer“ Schmerz bezieht sich auf Schmerzen im Zusammenhang mit einer Läsion oder Entzündung. Dies ist beispielsweise bei einer Verstauchung der Fall. Zentralisierter Schmerz ist mit einem Problem der Schmerzbehandlung durch das Nervensystem verbunden. Wenn das Nervensystem desorientiert ist, sendet es automatische Signale aus, die die Schmerzempfindlichkeit und Schmerzresistenz stören. Neuropathische Schmerzen werden durch Schäden an einem Muskel oder Nerv verursacht. Obwohl sie sich als lokale Entzündung äußern, können diese Schmerzen chronisch werden, wenn sie nicht früh genug behandelt werden.

Wie wirkt CBD bei Schmerzen?

Wie Sie sicher verstanden haben, haben viele wissenschaftliche Studien in den letzten Jahren das therapeutische Potenzial von Hanf und insbesondere von CBD hervorgehoben. Was Sie in Bezug auf Schmerzen beachten müssen, ist, dass CBD folgende Eigenschaften bietet:

  • Entzündungshemmer; Analgetika; und Antioxidantien.

Einerseits wirkt CBD auf das ECS und insbesondere auf die CB1- und CB2-Rezeptoren. Durch die Einwirkung auf diese Rezeptoren reguliert CBD die vom Gehirn gesendeten Schmerzsignale. Auf der anderen Seite,Die Wirkstoffe von CBD bieten entzündungshemmende, schmerzlindernde und antioxidative Wirkungen, die bei Verletzungen oder chronischen Schmerzen schnell und effektiv Linderung verschaffen. Die Einwirkzeit hängt von der Art der Verabreichung des CBD ab (Inhalation, lokale Anwendung, oraler oder sublingualer Weg).

Obwohl es als hervorragendes natürliches Schmerzmittel gilt, sollte CBD eine medikamentöse Behandlung nicht ersetzen. Im Zweifelsfall sollten Sie den Rat eines Arztes einholen, um eine zuverlässige Diagnose zu stellen und die Ursache Ihrer Schmerzen zu finden. Darüber hinaus kann nur ein Arzt Ihnen sagen, ob es je nach Ihrem Fall eine Kontraindikation oder eine mögliche Nebenwirkung gibt.

Allerdings kann CBD generell in Verbindung mit einer medikamentösen Behandlung eingesetzt werden und Sie bei einem sanften und natürlichen Heilungsprozess unterstützen. Obwohl es nicht zur Heilung gedacht ist, bringt CBD Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden, große Erleichterung.

Welche Schmerzen können durch CBD gelindert werden?

Dank seiner schmerzlindernden und entzündungshemmenden EigenschaftenCBD kann zur Bekämpfung der meisten alltäglichen Beschwerden eingesetzt werden. Häufige Anwendungen sind Muskel- und Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen und schmerzhafte Perioden.

Muskelschmerzen

In Verbindung mit Läsionen oder einer Ansammlung von Toxinen im Gewebe treten Muskelschmerzen sehr häufig auf. Sie treten häufig nach intensiver körperlicher Anstrengung oder längerer Fehlhaltung auf. Wir denken insbesondere an Stiche, Taubheitsgefühle, Schmerzen, Krämpfe, Kontrakturen oder Zerrungen. Dank seiner analgetischen und entzündungshemmenden Eigenschaften lindert CBD effektiv die meisten dieser Muskelschmerzen.

Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen wie Arthrose, Arthritis oder Polyarthritis sind häufig entzündlichen Ursprungs. Ältere Menschen und Sportler sind am stärksten von Knorpelverschleiß betroffen. Tatsächlich werden Gelenkschmerzen im Allgemeinen durch übermäßige Belastung der Gelenke verursacht. Sie können auch durch ein Trauma, eine Entzündung oder eine Pathologie verursacht werden. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD sind ideal, um schmerzende Gelenke zu lindern.

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen, auch Migräne oder Spannungskopfschmerzen genannt, sind Schmerzen im Schädeldach, die unterschiedlich stark sein können. Diese Schmerzen sind sehr häufig und es wird geschätzt, dass 50 bis 75 % der Menschen mindestens einmal im Jahr unter Kopfschmerzen leiden. Wenn die Kopfschmerzen intensiv sind und von anderen wichtigen Symptomen begleitet werden, ist es natürlich unerlässlich, einen Arzt aufzusuchen, um die Ursache zu ermitteln. In der Zwischenzeit erweist sich CBD als sehr nützlich bei der Linderung einfacher täglicher Migräne.

Schmerzperioden

CBD kann verwendet werden, um schmerzhafte Perioden und die Symptome der Endometriose zu lindern. Menstruationsschmerzen dauern normalerweise 1 bis 3 Tage an, sind jedoch von Person zu Person unterschiedlich stark. Bei manchen Frauen gehen Schmerzen im Unterbauch mit weiteren Symptomen wie Rückenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Migräne und starker Müdigkeit einher. In diesem Fall hilft CBD, gezielt Schmerzen im Magen zu lindern, aber auch bei allen anderen Symptomen bringt es Linderung. In dieser schmerzhaften Zeit bietet CBD Frauen ein angenehmes Gefühl von Wohlbefinden und körperlicher Entspannung.

Hauterkrankungen

Schließlich kann CBD auch Schmerzen im Zusammenhang mit Hautproblemen wie Gürtelrose, Psoriasis oder Insektenstichen lindern. Alle Hauterkrankungen, die mit Rötungen und Juckreiz einhergehen, können durch die topische Anwendung einer CBD-Creme oder -Lotion gelindert werden. Wenn Sie Zweifel über die Ursache der Hauterkrankung haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Welche Form von CBD sollte ich kaufen, um Schmerzen zu lindern?

CBD-Blüten und -Harze

Blüten und Harze sind sehr beliebte Formen von CBD. Sie können über einen Vaporizer, eine Pfeife oder Bong, einen Aufguss oder direkt in Ihren Rezepten konsumiert werden. Je nach gewählter Konsumform variiert die Wirkungszeit von CBD. Wenn Sie sich zum Beispiel dafür entscheiden, Ihre CBD-Blüten oder -Harze zu inhalieren, werden Sie fast sofort entspannende Effekte spüren.

Wenn Sie sich entscheiden, sie oral einzunehmen, indem Sie einen Aufguss machen oder sie in eine kulinarische Zubereitung integrieren, dauert es etwa 1 Stunde, bis Sie eine entspannende Wirkung spüren. Andererseits hält die Wirkung länger an, da die Wirkstoffe bis zu 7 Stunden im Verdauungssystem verbleiben. Es ist daher eine gute Lösung für Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden und mehrere Stunden Linderung benötigen.

L'huile von CBD

CBD-Öl ist ein sehr beliebtes Format, da es einfach zu verwenden und für jeden zugänglich ist, auch für Anfänger. Um es zu verwenden, geben Sie einfach ein paar Tropfen unter Ihre Zunge und lassen Sie das Produkt einige Minuten in Ihrem Mund einwirken. Dieser Prozess ermöglicht es Cannabinoiden, schnell in den Blutkreislauf zu gelangen, indem sie die Mundschleimhäute passieren. So stellen sich ca. 10 Minuten nach der sublingualen Verabreichung entspannende und schmerzlindernde Wirkungen ein.

Sie können auch ein paar Tropfen CBD-Öle in Ihre Getränke und in Ihre Gerichte geben. In diesem Fall muss das CBD Ihren Verdauungstrakt passieren und es dauert länger, bis die Wirkung eintritt.

Les Infusions de CBD

CBD-Aufgüsse eignen sich perfekt, um den Genuss eines warmen und beruhigenden Getränks mit den schmerzlindernden Eigenschaften von Hanf zu kombinieren. Der Vorteil von Aufgüssen ist, dass sie in vielen Geschmacksrichtungen erhältlich sind, um jeden Geschmack und jede Farbe zu befriedigen. Darüber hinaus ist es eine sehr einfache Möglichkeit, CBD in Ihre Wellness-Routine zu integrieren, da dieses gebrauchsfertige Produkt keine besonderen Kenntnisse erfordert.

Um eine CBD-Infusion herzustellen, können Sie die gleichen Schritte wie bei einer klassischen Infusion befolgen. Lassen Sie Ihr Präparat etwa zehn Minuten in kochendem Wasser ziehen und vergessen Sie nicht, ein Fett wie Honig hinzuzufügen, um die Wirkstoffe von CBD zu aktivieren.

CBD-Nahrungsergänzungsmittel

CBD-Nahrungsergänzungsmittel wie Kapseln und Gummibärchen sind noch einfacher zu verwenden, da sie keiner Zubereitung oder Dosierung bedürfen. Gebrauchsfertige Nahrungsergänzungsmittel werden wie Bonbons gegessen und ermöglichen es Ihnen, langfristig von den therapeutischen Vorzügen des Hanfs zu profitieren. Einige Nahrungsergänzungsmittel wirken in Synergie mit anderen Pflanzen, um spezifische Probleme anzugehen.

Cremes auf CBD-Basis

Die lokale Anwendung einer CBD-Creme, -Lotion oder -Gel bleibt eine der besten Möglichkeiten, um auf spezifische körperliche Schmerzen zu reagieren. Dank dieser Methode absorbiert die Epidermis die Cannabinoide und erleichtert die lokale Wirkung auf die Wunde oder den zu behandelnden Bereich.

Für eine optimale Schmerzlinderung können Sie den Bereich einige Minuten lang sanft mit Ihrer CBD-Creme massieren. Dadurch wird die Aufnahme der Wirkstoffe erleichtert und eine schnellere Wirkung erzielt. Beachten Sie, dass topische CBD-Produkte schnell wirken, da die Wirkstoffe nicht durch den Blutkreislauf gelangen müssen.

Warum CBD zur Schmerzlinderung von Famous CBD kaufen?

Bei Famous CBD ist es uns eine Ehre, Ihnen hochwertige CBD-Produkte anzubieten. Jedes Produkt wird sorgfältig von unseren CBD-Experten ausgewählt und wird überprüft und überprüft, bevor es in unseren Katalog gelangt. Gemäß den aktuellen europäischen Standards enthalten alle unsere CBD-Produkte weniger als 0,2 % THC und haben keine psychoaktive Wirkung.

Sie können Ihr Schmerzmittel CBD daher ganz beruhigt bei Famous CBD kaufen.

  • Sofortige Ermäßigungen
  • Schnelle Lieferungen
  • 100 % legales Produkt
  • Laborkontrolle