Valentinstag -40% direkt in deinem Warenkorb & Versicherte Lieferung in -48H Werktagen!

Kaufen Sie CBD gegen Stress und Angst

Wenn Sie zu Stress, Angstzuständen oder Panikattacken neigen, können Sie sich darauf verlassen, dass CBD Ihnen hilft, Ruhe und Gelassenheit zu finden. Tatsächlich ist CBD für seine entspannende Wirkung bekannt, sowohl körperlich als auch geistig. Stress gilt als das Übel des Jahrhunderts und ist Teil des täglichen Lebens von Millionen von Menschen. Jeder, der sich auf sein Wohlbefinden konzentrieren möchte, kann dies tun CBD konsumieren, um Lebensfreude und gute Laune auf sanfte und natürliche Weise zurückzugewinnen.

CBD (Cannabidiol) wird aus der Cannabispflanze gewonnen und ist ein Cannabinoid mit mehreren therapeutischen Eigenschaften. In Form von Blüten, Harzen, Ölen, Aufgüssen oder Nahrungsergänzungsmitteln präsentiert, ist CBD voller gesundheitlicher Vorteile. Egal, ob Sie es zu Beginn des Tages oder vor dem Schlafengehen konsumieren, CBD lädt Sie ein, einen angenehmen Moment der Entspannung zu verbringen und eine Zen-Haltung einzunehmen.

Was sind Stress und Angst?

Der Unterschied zwischen Stress und Angst

Stress und Angst sind zwei sehr ähnliche Phänomene, die jedoch nicht verwechselt werden sollten. Stress ist zunächst eine natürliche Reaktion des Gehirns auf ein Ereignis wie eine Prüfung, ein Vorstellungsgespräch, einen wichtigen Termin, gute oder schlechte Nachrichten etc. Stress ist eine Emotion, die jeder im Laufe seines Lebens empfinden muss, und er ist nicht immer negativ. Stress ist manchmal positiv und kann Sie sogar dazu bringen, Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Auf der anderen Seite ist Angst ein Gefühl der Angst, das intensiver ist als Stress. Wenn sie chronisch wird, kann generalisierte Angst ein echtes Handicap im Alltag sein. Es äußert sich in einem ungewöhnlich schnellen Herzschlag, Schwindelgefühl und Unwohlsein, Zittern und anderen unangenehmen Symptomen, die von Person zu Person unterschiedlich sind.

Wenn die Angst sehr hoch ist, manifestiert sie sich auch in Angstattacken und Panikattacken. Wie Stress sind Angststörungen eine natürliche Reaktion des Gehirns, die Sie vor einem potenziell gefährlichen zukünftigen Ereignis schützen soll. Nur dass diese Sorge und Befürchtung meist unbegründet ist. Glücklicherweise gibt es Lösungen und CBD ist ein großartiger Verbündeter, um diese irrationale Angst zu lindern, die mit Angst verbunden ist.

Les cause

Stress ist eine normale emotionale Reaktion auf eine bestimmte Situation. Allerdings sind wir nicht alle gleich widerstandsfähig gegen Stress und wenn er chronisch wird, kann er für die psychische Gesundheit problematisch werden. Wenn Sie beispielsweise aufgrund Ihrer Arbeit jeden Tag starken Stress verspüren, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass etwas nicht stimmt und Ihr Gehirn versucht, Ihnen eine Nachricht zu senden.

Wenn Sie Stress zu lange ignorieren, kann er sich in Angst verwandeln. Im Allgemeinen waren Menschen mit Angstzuständen viel Stress oder traumatischen Ereignissen ausgesetzt, bevor sie sich zu Angststörungen entwickeln.

Die Ursachen für Stress und Angst sind vielfältig. Das kann Alltagsstress, Trennung, Tod, finanzielle Probleme, Krankheit oder Kindheitstrauma sein. In jedem Fall ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen und sich einer Therapie zu unterziehen, wenn es schwierig wird, mit der Angst zu leben.

In der Zwischenzeit sorgen natürliche Lösungen wie CBD für Entspannung und eine große Linderung der meisten Symptome von Stress und Angst. Klug eingesetzt, lässt es einen ganz einfach gelassener in den Alltag blicken.

Die Folgen

Stress und Angst sind nicht ohne gesundheitliche Folgen. Menschen, die unter chronischem Stress und Angstzuständen leiden, haben ein schwächeres Immunsystem und entwickeln mit größerer Wahrscheinlichkeit bestimmte Krankheiten. Darüber hinaus sind Stress und Angst oft mit anderen Erkrankungen wie Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Nervosität, Schlafstörungen oder Depressionen verbunden.

Diese Lösungen

Obwohl es medikamentöse Behandlungen wie Anxiolytika gegen Angststörungen gibt, wollen immer mehr Menschen zu natürlichen Alternativen greifen. CBD ist einer der beliebtesten natürlichen Inhaltsstoffe zur Verringerung des täglichen Stresses und der Angst.

Der Vorteil ist, dass CBD keine Sucht oder Nebenwirkungen verursacht. Im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol), einem weiteren Cannabinoid, das in Hanfpflanzen vorkommt, hat CBD keine potenziell schädlichen psychoaktiven Wirkungen auf die Gesundheit. Durch den Konsum von CBD erwarten Sie nur entspannende und beruhigende Wirkungen.

Wie wirkt CBD auf den Körper?

Das Endocannabinoid-System

Um Stress und Angst effektiv zu reduzieren, wirkt CBD auf das Endocannabinoid-System, auch ECS genannt. Alle Säugetiere haben ein ECS. Dieses System, das aus CB1- und CB2-Rezeptoren besteht, zielt darauf ab, den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Auf diese Weise helfen die an das ECS bindenden Cannabinoide, den Appetit, den Schlaf oder sogar die Stimmung zu regulieren. Dank dieser regulierenden Wirkung hilft CBD, Stress und Angst auf natürliche Weise zu bekämpfen.

Das Serotonin

CBD wirkt sich positiv auf die Produktion von Serotonin aus, das auch als Glückshormon bekannt ist. Dieses vom Gehirn produzierte Hormon ist für Wohlbefinden und Entspannung unerlässlich. Wenn das Gehirn nicht genug Serotonin produziert, sind die Risiken von Angststörungen und Depressionen erheblich.

Serotonin hat direkten Einfluss auf wesentliche Elemente der Persönlichkeitsentwicklung wie Stimmung, Appetit, Lust oder Libido. Dieser Neurotransmitter ist auch an der Schlafregulation beteiligt, was seine Bedeutung für die körperliche und geistige Erholung gestresster und ängstlicher Menschen erklärt.

Um Ruhe und Entspannung, aber auch tiefen und erholsamen Schlaf zu fördern, wirkt CBD auf 3 Serotoninrezeptoren:

  • Die 5-HT1A: wirkt sich positiv auf Stress, Angst, Schmerzen, Schlaf und Appetit aus. 5-HT2A: spielt eine antipsychotische Rolle und blockiert die Wirkung bestimmter Moleküle. Le 5-HT3A: reduziert Übelkeit und Stimmungsschwankungen.

Was sind die Auswirkungen von CBD auf Stress und Angst?

Reguliert die Stimmung

Dank seiner regulierenden Wirkung auf das menschliche Endocannabinoid-System verbessert CBD auf natürliche Weise die Stimmung. Im Kontext von Stress und Angst ist es eine besonders interessante Aktion, um ohne Nebenwirkungen Lebensfreude und gute Laune zurückzugewinnen. Darüber hinaus ist CBD kein psychotropes oder euphorisierendes Produkt, das darauf abzielt, Sie für einige Momente glücklich zu machen. Indem es in die Tiefe wirkt und die Ungleichgewichte des Körpers ausgleicht, bietet CBD Ihnen langfristig eine positive Wirkung.

Beruhigt das Nervensystem

CBD wirkt auch auf den GPR55-Rezeptor des Endocannabinoid-Systems, den Rezeptor, der für das reibungslose Funktionieren des Nervensystems verantwortlich ist. Es werden immer mehr wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, um seine Wirksamkeit bei Erkrankungen des Nervensystems nachzuweisen. Durch die Beruhigung und Regulierung des zentralen Nervensystems soll CBD die Fähigkeit haben, die Konzentration, das Gedächtnis und das Lernen zu verbessern. Fakultäten, die manchmal aufgrund von Stress und Angst angespannt sind.

Lindert körperliche Schmerzen

Neben der Linderung mentaler Anspannungen lindert CBD auch körperliche Anspannungen. Sie fragen sich wahrscheinlich, wie die Linderung körperlicher Schmerzen zur Reduzierung von Stress und Angst beiträgt. Die Antwort ist einfach: Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper ist der Schlüssel zum Gleichgewicht. Ein gesunder Körper hilft, die Stimmung aufrechtzuerhalten und umgekehrt.

Wir alle haben körperliche Schmerzen durchgemacht, die uns Sorgen machen und uns schlechte Laune machen. Rückenschmerzen, Muskel- oder Gelenkschmerzen, Migräne, schmerzhafte Perioden … Es ist schwierig, unter diesen Bedingungen einen guten Tag zu haben. Dank der schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD ist es möglich, körperliche Schmerzen zu reduzieren. Natürlich trägt körperliche Entspannung zum seelischen Wohlbefinden bei.

Verbessert die Schlafqualität

Ein weiterer wichtiger Punkt, der bei der Bekämpfung von Stress und Angst nicht übersehen werden sollte, ist die Schlafqualität. Die meisten Menschen, die unter Stress und Angst leiden, sind mit Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit, Schlaflähmung, Alpträumen, Schlafapnoe, Schlafwandeln, nächtlichen Ängsten usw. konfrontiert. Je schlechter Sie schlafen, desto müder und gestresster sind Sie tagsüber.

Nutzen Sie die regulierende Wirkung von CBD auf den Schlaf, um ruhige Nächte und dynamische Tage zu verbringen. Dank eines tiefen und erholsamen Schlafs fühlen Sie sich gleich nach dem Aufwachen energiegeladen. Sie werden in der Lage sein, Ihre täglichen Aufgaben motiviert, glücklich und produktiv zu erledigen.

Welche Form von CBD zur Reduzierung von Stress und Angst?

Alle CBD-Produkte können zur Bekämpfung von Stress und Angst eingesetzt werden. Unabhängig von der Form bleibt die entspannende Wirkung gleich. Allerdings bewirkt die Konsumweise eine mehr oder weniger lange Einwirkzeit.

Beispielsweise kann das Einatmen von CBD-Blüten oder die sublinguale Einnahme von CBD-Öl innerhalb von Minuten eine entspannende Wirkung erzielen. Die Einnahme von Aufgüssen oder Nahrungsergänzungsmitteln bewirkt Wirkungen innerhalb einer Stunde. Obwohl es länger dauert, bis sie sich manifestieren, hält die Wirkung länger an, wenn das CBD den Verdauungstrakt passiert (zwischen 3 und 7 Stunden). Es ist daher eine hervorragende Lösung für gestresste oder ängstliche Menschen, die für mehrere Stunden Entlastung benötigen.

Hier sind die verschiedenen CBD-Produkte, die Ihnen helfen können, Stress und Angst zu bekämpfen:

  • CBD Blüten und Harze CBD-Öle CBD-Tee CBD-Nahrungsergänzungsmittel

Beachten Sie, dass es kein Produkt gibt, das mehr oder weniger effektiv ist als das andere. Das Wichtigste ist, das Format und die Dosierung zu finden, die für Sie richtig sind und die Ihnen wirklich Erleichterung verschaffen.

Kann CBD negative Auswirkungen auf Stress und Angst haben?

Nein, CBD verursacht keine negativen Auswirkungen im Zusammenhang mit Stress oder Angst. Anders als das THC-Molekül hat CBD keine psychoaktive Wirkung. In allen aus Hanf gewonnenen Produkten beträgt die THC-Konzentration weniger als 0,2 %. Die Einhaltung dieser Rate ist unerlässlich, damit CBD-basierte Produkte legal vermarktet werden können. Sie können Ihr CBD daher in aller Ruhe konsumieren.

Außerdem besteht kein Risiko einer Überdosierung. Wenn Sie CBD noch nie verwendet haben, empfehlen wir Ihnen einfach, mit der geringstmöglichen Dosis zu beginnen und diese schrittweise zu erhöhen, um den Nutzen für Ihren Körper zu optimieren. Der Beginn mit einer hohen Dosis ist sicher, könnte aber die Wirksamkeit von CBD verringern. Wie bei allen Molekülen ermöglicht eine progressive Dosierung optimale Wirkungen, um das therapeutische Potenzial zu maximieren.

  • Sofortige Ermäßigungen
  • Schnelle Lieferungen
  • 100 % legales Produkt
  • Laborkontrolle