cbd-Öl

13 Produkte cbd-Öl

Von allen CBD-Produkten wird Öl am häufigsten konsumiert. CBD-Öl ist eine der flexibelsten Möglichkeiten, die vielen Vorteile von Cannabidiol zu genießen. Es kann leicht sublingual oder mit der Nahrung aufgenommen werden. Bei Famous CBD können Sie ein großes Angebot an hochwertigen CBD-Ölen entdecken.

Die Zusammensetzung von CBD-Öl

Neben CBD-E-Liquid, das für elektronische Zigaretten verwendet wird, ist CBD in Form von Öl eine der häufigsten Konsumarten von Cannabidiol. CBD-Öl wird aus dem Anbau der Cannabis-Sativa-Pflanze gewonnen und besteht aus CBD-Kristallen und Pflanzenöl. Um den Geschmack des CBD-Öls zu verbessern, wird bei der Herstellung eine bestimmte Menge an Terpenen hinzugefügt.

Die ursprüngliche Zusammensetzung des CBD-Öls ist nicht der einzige Faktor, der seine Qualität bestimmt. Auch der Extraktionsprozess sowie die Mischung aus Öl und Kristallen ist von großer Bedeutung. Sie müssen wissen, dass Famous CBD-Öle unter optimalen Bedingungen hergestellt werden, um ein Endprodukt von einwandfreier Reinheit zu garantieren.

Wie nimmt man CBD-Öl ein?

Wenn Sie den Geschmack Ihres Öls als zu stark empfinden, können Sie diesen durch die Einnahme mit Ihrer Nahrung etwas abmildern. Mischen Sie einfach ein paar Tropfen in Ihr Essen. Hanföl ist in der Tat reich an essentiellen Fettsäuren, Nährstoffen und Vitaminen (Vitamin E, Vitamin A, Linolsäure, Cholesterin, Omega- und Gamma-Fettsäuren usw.). Dadurch können Sie mit Hanföl als Nahrungsergänzungsmittel Ihren täglichen Bedarf an Nährstoffen und Vitaminen abdecken. Wenn Ihnen der Geschmack des Öls zusagt, können Sie auch einfach ein paar Tropfen davon unter die Zunge geben.

Genauso wie alle Pflanzenöle kann CBD-Öl auch in der Kosmetik, wie zum Beispiel als Massageöl verwendet werden. Da es eine pflegende Wirkung hat, kann es die Feuchtigkeitsaufnahme von trockener Haut erleichtern. (Bei zu trockener Haut kann Kokosöl oder Rizinusöl zur Hydratation der Haut beitragen.). Aloe Vera sowie die im Arganöl enthaltenen ätherischen Amine wirken gegen Ekzeme, Dehnungsstreifen, Akne und Juckreiz. Dieses Öl wird zur Haarpflege und auch als Kopfhautbehandlung verwendet.

Vorteile von CBD-Öl

Entgegen einer weit verbreiteten, falschen Vorstellung ist CBD kein leichter Cannabis, mit dem man legal high werden kann. Es handelt sich um eine Substanz, die zwar aus der Hanfpflanze gewonnen wird, sich aber durch ihre zahlreichen medizinischen Eigenschaften auszeichnet. CBD ist in der Medizin für seine positiven Effekte bekannt. Dazu gehören antioxidative und beruhigende Eigenschaften.

Im Allgemeinen hilft Cannabis-Öl dabei, Stress zu reduzieren, chronische Schmerzen zu lindern, Abhängigkeit von Tabak oder Cannabis zu bekämpfen und die Schlafqualität zu verbessern. Außerdem wirkt Cannabis-Öl entzündungshemmend und entlastet dadurch Ihr Immunsystem.

Dies sind nur einige der zahlreichen positiven Wirkungen, die mit der Einnahme von CBD-Öl in Verbindung stehen. Regelmäßiger Konsum von kaltgepresstem CBD-Öl unterstützt Ihr Immunsystem effektiv, kurbelt Ihren Stoffwechsel an und hat sogar die Fähigkeit, Krebszellen im Körper außer Gefecht zu setzen.

Unter allen Möglichkeiten, Cannabidoil einzunehmen, hat CBD in Verbindung mit ätherischen Ölen den Vorteil, dass CBD-Öl in relativ kurzer Zeit, nämlich bereits nach maximal 10 Minuten, Wirkung zeigt. Es ist auch bekannt, dass es keine erheblichen Nebenwirkungen oder potenzielle Gesundheitsgefahren für den Verbraucher hat.

Die Legalität von CBD-Öl

Cannabidiol gehört zur Familie der Cannabinoide (CBD, CBG, TCH, etc.). Dabei ist es eines der wenigen Cannabinoiden, die nicht psychoaktiv sind. THC hingegen ist eine stark psychoaktive Substanz, d. h. sie hat eine psychotrope Wirkung, die nachhaltig auf das menschliche Nervensystem einwirkt. Medizinischer Cannabis behält die positive Wirkung von THC bei, unterdrückt jedoch dessen negativen Auswirkungen. Das ist der Grund, warum THC in Deutschland verboten, CBD jedoch legal ist und von vielen Menschen genutzt wird. 

Die Vorschriften für den THC-Gehalt in Produkten, die für den Verkauf bestimmt sind, sind sehr streng. Der Grenzwert an THC beträgt in der Europäischen Union 0,2%. Dadurch müssen Hersteller garantieren, dass sie CBD-Öle produzieren, die 100% rein und dementsprechend frei von THC sind. Die Verordnung hinsichtlich der Verwertung von CBD verbietet außerdem jegliches Öl, das aus Hanfblüten hergestellt wird.

Unsere CBD-Öle werden ausschließlich aus indischen Hanfsamen und -stängeln mit einer optimalen therapeutischen Cannabiskonzentration hergestellt und sind frei von THC. Unsere Teams, die für den Einkauf und die Produktion zuständig sind, achten stets darauf, nur CBD-Öle einzukaufen und zu produzieren, die der Cannabis-Gesetzgebung entsprechen. CBD-Öle werden nach ihrer Herstellung von Fachleuten kontrolliert und validiert. Sie gehen also kein Risiko ein.

Famous CBD: Die beste Wahl für den Kauf von CBD-Öl

Wer sich für Famous CBD-Öle entscheidet, entscheidet sich für Spitzenqualität und Legalität. Daher können Sie unsere CBD-Öle ohne jegliche Probleme konsumieren. Sie werden Ihnen helfen, den einzigartigen Geschmack von Cannabidiol-Öl und seine entspannende Wirkung schätzen zu lernen. Wir vertrauen nur den strengsten, gesetzeskonformen Herstellern. Wenn Sie bisher noch keinen Apotheker konsultiert haben und CBD eigenständig anwenden möchten, passen Sie ihre Dosierung schrittweise an und starten Sie mit einer geringen Menge.

Siehe auch :

Unsere Kunden schätzen auch diese CBD-Produkte

Diskrete Zustellung
Rabatt
Kundendienst
Höchste Qualität