Le blog du CBD

CBD-Öl: 6 Einnahmemöglichkeiten

CBD ist eine Verbindung, die reich an Vorteilen ist, die den Geist beruhigen und den Körper schützen. Jeden Tag wird es von mehr und mehr Menschen wertgeschätzt und jeden Tag gewinnt es neue Anhänger hinzu.

Deswegen wollen wir Ihnen erklären, wie man CBD-Öl einnehmen kann, um das Beste aus seinen Eigenschaften herauszuholen!

CBD-Öl kann folgendermaßen konsumiert werden:

  • durch die Einnahme von Kapseln
  • durch eine sublinguale Verabreichung
  • als Zugabe zu Speisen
  • als kosmetisches Mittel für die Haut
  • durch Verdampfen mit einer E-Zigarette
Explorez cet article

CBD-Öl oral konsumieren

CBD-Öl hat einen besonderen Geschmack, den viele Menschen als fettig und grün beschreiben. Deshalb ist es klar, dass die meisten Leute, die CBD-Öl oral zu sich nehmen, bevorzugt auf Kapseln zurückgreifen.

Eine Kapsel enthält etwa zehn Tropfen CBD-Öl. Der Unterschied zu einer Flasche mit Öl ist, dass die Aufnahme von CBD in den Körper langsamer erfolgt.

Bei einer CBD-Kapsel dauert es einige Zeit, bis die Kapsel in den Magen gelangt und von den dort vorhandenen Säuren aufgelöst wird. Erst dann wird das CBD vom Magen absorbiert. Die Absorption erfolgt somit erst später als die Einnahme und bis zum Einsetzen der Wirkung vergeht mehr Zeit als bei der sublingualen Methode.

Auf der anderen Seite schmeckt man das CBDs nicht. Falls Sie den Geschmack nicht mögen, ist dies die ideale Lösung.

Angenehm ist auch, dass sich bei Kapseln die Frage der Dosierung nicht mehr stellt. Die Dosen sind schon vorab fertiggestellt.

Tropfen sie sich das Cannabidiol-Öl unter die Zunge

Die Mutigeren können die sublinguale Methode ausprobieren! Geben Sie einfach ein paar Tropfen CBD-Öl unter Ihre Zunge und trinken Sie anschließend ein großes Glas Wasser.

Bevor Sie aber das Wasser trinken, sollten sie die Tropfen in etwa für zwei Minuten im Mund behalten, damit die Verbindung die Endocannabinoid-Rezeptoren im Gehirn erreichen kann.

Bei dieser Einnahmea erfolgt die Aaufnahme schnell über die Mundschleimhaut. Außerdem können Sie den Geschmack des CBD in vollen Zügen genießen.

In der Regel beläuft sich die Einnahme auf 1 bis 2 Tropfen ein bis zwei Mal täglich. Diese kleine Menge reicht bereits aus, dass der Wirkstoff des Pflanzenöls positive Effekte erzielt.

huile cbd sublinguale Verabreichung

Verwendung von CBD-Öl in der Küche

Kreative können das Cannabidiol-Öl, genau wie Kokosöl und einige Pflanzenöle, auch in der Küche verwenden.

Lassen Sie dazu Ihrer Kreativität freien Lauf und probieren Sie ein Rezept aus, das CBD-Öl beinhaltet. Achten Sie jedoch darauf, es in vernünftigen Mengen zu verwenden und sich mit wenigen Tropfen zu begnügen.

Eine wissenschaftliche Studie hat festgestellt, dass die Bioverfügbarkeit von CBD bei der gleichzeitigen Einnahme einer sehr fettreichen Mahlzeit etwa 5-mal besser ist. Die Aufnahme des CBD in den Körper fand schneller statt und gleichzeitig konnte kein Unterschied zu der Zeitspanne, in welcher der sich das CBD im Körper befindet, ausgemacht werden.

Unter normalen Umständen erreicht das CBD erreicht seine maximale Konzentration nach etwa 4 bis 5 Stunden, zusammen mit einer sehr fetthaltigen Mahlzeit aber schon nach einer Stunde.

CBD-Öl für die Haut

CBD-Öl wird, genau wie auch Hanföl oder Rizinusöl, in der Kosmetikindustrie eingesetzt und findet Verwendung in vielen Gesichts-, Körper- und Haarprodukten.

Durch seine Vorzüge wirkt CBD-Öl vor allem beruhigend bei einer Anwendung auf der Haut. Einfach gesagt ermöglicht Ihnen diese Methode Ihre Haut mit Hilfe von CBD zu befeuchten und zu entspannen ; ganz einfach und 2 in 1!

Zusätzlich zu seinen antioxidativen Effekten des CBD-Öls kann es in Form von Kosmetika vor allem trockene Haut hydrieren.

Dampfen des Cannabidiol-Öls

Wenn Sie eine E-Zigarette besitzen, können Sie das CBD-Öl auch dampfen. Dadurch können Sie Ihr E-Liquid aromatisieren.

Verdünnen Sie einfach 1 oder 2 Tropfen mit Ihrem liebsten E-Liquid und genießen Sie die Wirkung des CBD, indem Sie es wie gewohnt dampfen.

Auf diese Weise kann sich das wohltuende Armone mit einzigartigem Geschmack und seine Vorteile schnell in Ihrem Körper verbreiten.

Eigenschaften von CBD-Öl

In letzter Zeit ist CBD-Öl immer beliebter geworden und diese Begeisterung erklärt sich durch die vielen Vorteile, die diese nicht-psychoaktive Verbindung bietet.

Mit anderen Worten: CBD hat viele positive Effekte auf Körper und Geist und wird nicht als Betäubungsmittel eingestuft - im Gegensatz zu einem anderen Bestandteil der Cannabis Sativa Pflanze: dem THC.

Hier sind verschiedenste positiven Effekte, die Cannabidiol auf Sie haben kann:

  • entzündungshemmende Eigenschaften;
  • lindert Schmerzen;
  • verlangsamt den körperlichen und geistigen Alterungsprozess;
  • verringert Angst und Depression;
  • kann bei Herzerkrankungen helfen und Symptome lindern;
  • wird bei Krebserkrankungen eingesetzt und hilft den Patienten, die Chemotherapie zu überstehen;
  • wird als Teil der Behandlung für bestimmte Krankheiten und Infektionen eingesetzt.

Tagtäglich wächst diese umfassende Liste weiter, da viele Wissenschaftler derzeit an CBD forschen.

Ein sichtlich vielversprechender Pflanzenbestandteil.

Was Sie mit CBD-Öl nicht tun sollten

Obwohl der Konsum von CBD-Öl in Frankreich von einer kontrollierten Legalisierung profitiert, sind bestimmte Anwendungen immer noch verboten.

Dies ist z.B. beim Konsum von stark ölhaltigen CBD-Blüten der Fall. Er wirkt ähnlich wie die Einnahme von THC-reichem Cannabis, das zur Familie der Drogen gehört.

Das Rauchen von Cannabisblüten verstößt also gegen das Gesetz und das Rauchen von CBD-Öl wird nicht empfohlen.

Bei der Verbrennung der Blüten werden giftige Stoffe wie Kohlenmonoxid und Teer freigesetzt.

Eine weitere Sache, die Sie wissen sollten: Vapen Sie Cannabis-Öl niemals. Warum nicht? Weil es sich bei dem Trägerstoff um Olivenöl handelt.

Die Olive ist eine Frucht, die reich an Fetten ist, die beim Einatmen viele unerwünschte Wirkungen verursachen und zu schweren Lungenerkrankungen führen können.

Außerdem wird Cannabidiol-Öl, wie auch ätherische Öle, nicht für schwangere Frauen empfohlen, genauso wie es kein Ersatz für eine medizinische Behandlung ist.

Wenn Sie einer medizinischen Behanldung unterzogen werden, konsultieren Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von CBD-Öl, um sich über Nebenwirkungen bewusst zu sein.

Les articles et autres fiches produits en ligne sur notre site web ne représentent en aucun cas des conseils médicaux. Avant toute consommation d'un produit CBD nous vous conseillons de prendre contact avec votre médecin et de lui demander son avis.
Diskrete Zustellung
Rabatt-Preise
Kundendienst
Höchste Qualität